Identifizierung und Charakterisierung der Gene
Lion und Electric Genetics kooperieren bei DNA-Analyse

Im Rahmen der Kooperation soll den Angaben zufolge in einem Entwicklungsprojekt die Software stackPack von Electric Genetics zur EST-Gruppierungsanalyse in die Datenintegrationssoftware SRS von Lion Bioscience eingebaut werden.

Reuters MIAMI. Das am Neuen Markt notierte Bioinformatikunternehmen Lion Bioscience und das US-Unternehmen Electric Genetics kooperieren bei der DNA-Analyse. Beide Unternehmen wollen künftig bei der sogenannten EST-Gruppierung und deren Analyse zusammenarbeiten, teilte Lion Bioscience am späten Montagabend in Miami mit. Unter EST versteht man Abschnitte des menschlichen Ergbutes (DNA), deren darin enthaltenen Informationen zu bestimmten Zeiten in Geweben in neue Substanzen umgesetzt werden. Eine Analyse derartiger Prozesse wird für die Identifizierung und Charakterisierung der gewebespezifischen Regulierung der Gene benötigt.

Im Rahmen der Kooperation soll den Angaben zufolge in einem Entwicklungsprojekt die Software stackPack von Electric Genetics zur EST-Gruppierungsanalyse in die Datenintegrationssoftware SRS von Lion Bioscience eingebaut werden. Nach Unternehmensangaben wird durch die Kombination der Software beider Unternehmen das Verständnis der Gene gefördert und die Entwicklungszeiten für die Identifikation solcher Gene, die bei der Enstehung von Krankheiten beteiligt sind, deutlich vermindert. Im Markt bestehe zudem ein großer Bedarf an leistungsfähiger Software für die EST-Gruppierung, hieß es weiter. Finanzielle Einzelheiten der Kooperation wurden nicht mitgeteilt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%