Identität unklar
Frauenmord auf Mallorca gibt weiter Rätsel auf

Ein Frauenmord auf der spanischen Ferieninsel Mallorca stellt die Polizei vor ein Rätsel. Die Identität der am Wochenende in einem Gebüsch entdeckten Toten sei weiter unklar, teilten die Behörden in der Inselhauptstadt Palma mit.

HB/dpa PALMA DE MALLORCA. Die Vermutung, wonach es sich bei der Toten um eine seit zwei Monaten vermisste Jugendliche aus Deutschland handeln könnte, wurde nach Berichten der Lokalpresse vom Dienstag nicht bestätigt.

Diese Annahme dürfte nach der Autopsie der Leiche eher unwahrscheinlich sein. Nach Angaben der Gerichtsmediziner war die Leiche der Unbekannten so verwest, dass die Frau wahrscheinlich vor mehr als drei Monaten getötet wurde. Die vermisste Deutsche war jedoch vor weniger als zwei Monaten - am 31. Juli - noch auf einem Fest gesehen worden. Danach war die 15-Jährige nicht mehr zu ihrer auf Mallorca lebenden Mutter zurückgekehrt und als vermisst gemeldet worden.

Die Mutter des Mädchens vermutet, dass die Tochter mit einem Freund nach Düsseldorf durchgebrannt ist und sich dort versteckt hält. Nun sollen Gen-Untersuchungen nähere Aufschlüsse über die Identität der Toten geben. Die Leiche war von einem Feldwächter an der Landstraße zwischen S'Arenal und Llucmajor südlich von Palma entdeckt worden. In dieser Gegend lebte auch die 15-jährige Deutsche mit ihrer Mutter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%