Iduna-Sprecherin dementiert Übernahmegerücht
Übernahmespekulation treibt Netlife-Aktie in die Höhe

Spekulationen um eine komplette Übernahme der Netlife AG haben Händlern zufolge dem Aktienkurs der Hamburger Software-Firma weiter Auftrieb verliehen.

Reuters FRANKFURT. Die im oberen Börsensegment "Prime Standard" notierte Aktie stieg am Mittwoch zeitweise um knapp 57 Prozent auf 1,74 Euro und hat sich damit seit Wochenbeginn um fast 300 Prozent erhöht. "Es gibt in einigen Chatrooms wilde Spekulationen um eine komplette Übernahme und ein öffentliches Angebot. Das treibt den Kurs nach oben", sagte ein Aktienhändler. Man dürfe dies aber nicht überbewerten.

Angeblich solle der Großaktionär Signal Iduna, der bereits rund 25 Prozent an Netlife hält, seinen Anteil weiter aufstocken, ergänzten Händler. Dann könnte es auch zu einer an alle Aktionäre gerichteten Übernahmeofferte kommen. Für eine Aufstockung der Beteiligung gebe es allerdings keine konkreten Hinweise, sagte ein Netlife-Sprecherin. Eine Iduna-Sprecherin ergänzte, an den Gerüchten sei nichts dran. Die Iduna-Gruppe plane nicht, ihre Netlife-Beteiligung aufzustocken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%