Ifo-Geschäftsklima
Kommentar: Noch keine Wende

Mit einem Monat Verspätung hat das Ifo-Geschäftsklima nachgeholt, was schon für April nach dem Ende des Irak-Krieges erwartet worden war.

Der Stimmungsindex für die westdeutsche Wirtschaft ist im Mai deutlich gestiegen. Allerdings: Eine Konjunkturwende zum Besseren lässt sich daraus noch nicht ableiten. Dagegen spricht, dass sich die aktuelle Geschäftslage der Unternehmen nochmals verschlechtert hat. Erst wenn diese Urteile wieder besser werden, bestehen realistische Aussichten für eine Konjunkturerholung.

Dass die Wirtschaft die Entwicklung in den nächsten sechs Monaten trotz der Euro-Aufwertung wieder etwas freundlicher einschätzt, ist bislang nicht mehr als ein Hoffnungsschimmer. Damit er nicht rasch wieder erblasst, muss nicht nur die Weltkonjunktur anziehen. Die Unternehmen müssen und wollen auch darauf vertrauen können, dass Deutschland zu überfälligen Reformen endlich fähig ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%