Archiv
ifo-Geschäftsklima steigt im Dezember überraschend

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Dezember überraschend aufgehellt. Der ifo-Geschäftsklimaindex stieg von 94,1 Punkten im Vormonat auf 96,2 Punkte, wie das ifo Institut am Freitag in München mitteilte. Das ist der höchste Stand seit sieben Monaten.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Dezember überraschend aufgehellt. Der ifo-Geschäftsklimaindex stieg von 94,1 Punkten im Vormonat auf 96,2 Punkte, wie das ifo Institut am Freitag in München mitteilte. Das ist der höchste Stand seit sieben Monaten. Von AFX befragte Volkswirte hatten im Durchschnitt einen Rückgang auf 93,8 Punkte erwartet.

Die Geschäftserwartungen für die nächsten sechs Monate haben sich im Dezember ebenfalls aufgehellt. So stieg die Erwartungskomponente von 94,3 Punkten im Vormonat auf 96,4 Punkte. Auch die Beurteilung der aktuellen Lage hat sich verbessert und legte von 93,9 Punkten auf 96,4 Zähler zu.

Die Verbesserung des Geschäftsklimas ist laut ifo Insitut in allen vier betrachteten Wirtschaftsbereichen - verarbeitendes Gewerbe, Bauhauptgewerbe, Groß- und Einzelhandel - erkennbar und resultiert jeweils aus einer günstigeren Beurteilung der aktuellen Lage und freundlicheren Geschäftserwartungen. Im verarbeitenden Gewerbe wurden zum ersten Mal seit vier Monaten die Geschäftsaussichten wieder positiver beurteilt.

Die Chancen im Exportgeschäft wurden nur geringfügig ungünstiger als im Vormonat eingeschätzt, schreibt das ifo Institut. Trotz dieses insgesamt positiven Bildes zeige die Beschäftigungsplanung in der Industrie noch kein Ende des Stellenabbaus an. Im Groß- und im Einzelhandel haben sich insbesondere die Urteile zur aktuellen Geschäftslage deutlich aufgehellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%