Ifo-Umfrage
Talsohle in Technologiebranche bald erreicht

In der Technologiebranche zeichnet sich nach Ansicht des Münchner Ifo-Instituts langsam ein Ende der Krise ab.

Reuters MÜNCHEN. Es gebe Anzeichen, dass die Talsohle in der Software- und Datenverarbeitungsindustrie in diesem Jahr durchschritten werde, teilte das Institut am Sonntag als Ergebnis einer Befragung von einem Drittel der deutschen Firmen dieser Branche mit. Das Geschäftsklima habe sich verbessert.

Die Konjunkturexperten des Instituts warnten zugleich aber vor zu großen Erwartungen. "Noch beruht das freundliche Klima allgemein auf dem Prinzip Hoffnung für die Geschäfte im Sommerhalbjahr", hieß es. Die aktuelle Geschäftslage habe sich im ersten Quartal 2002 nach drastischen Einbußen im vergangenen Jahr sogar erneut verschlechtert. Bislang beurteilten nur 20 Prozent der Firmen ihre Geschäfte günstig, 57 Prozent sprächen von einem befriedigenden und 23 Prozent von einem schlechten Geschäftsverlauf.

Vier von fünf Datenverarbeitungsfirmen planten immerhin eine Ausweitung ihrer Geschäfte in den nächsten drei bis fünf Jahren. 44 Prozent der Firmen wollten im Inland expandieren, ein Drittel in der Europäischen Union und 15 Prozent der Betriebe außerhalb der EU.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%