Ihr ist die eigene Karriere wichtig
Atlético Madrid will Ronaldos Frau

Nach dem spektakulären Wechsel von Fußball-Star Ronaldo zu Real Madrid will der Konkurrenzclub Atletico Madrid nun die Frau des Brasilianers anwerben. Milene Domingues spielte bisher im italienischen Monza im Mittelfeld in der ersten Frauenliga.

Reuters MADRID. Vertreter von Atletico hätten bereits mit Ronaldo gesprochen, zitierte die Sportzeitung "As" am Donnerstag die Präsidentin der Frauenmannschaft von Atletico Madrid, Lola Romero. "Er hat versprochen, ihr von unserem Interesse zu erzählen", sie für die nächste Saison unter Vertrag zu nehmen", sagte sie. Natürlich gebe es viele Anfragen. Aber der Verein hoffe, dass sich Domingues schließlich für Atletico entscheiden werde. Real Madrid hat keine Frauenmannschaft.

Das frühere Model Domingues hatte angekündigt, ihre sportliche Karriere in Spanien fortzusetzen zu wollen. Sie hatte Ronaldo 1999 geheiratet. Der Fußballstar spielte bisher für den italienschen Club Inter Mailand und wechselte für die laufende Saison für 45 Millionen Euro zu Real Madrid.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%