Im Halbjahr
Henkel steigerte Umsatz und Ergebnis

Der Waschmittelriese konnte ein Plus verbuchen. Negativ wirkte sich die Abwertung der türkischen Lira aus.

Reuters DÜSSELDORF. Der Düsseldorfer Chemie- und Konsumgüterhersteller Henkel KGaA hat im ersten Halbjahr 2001 sein betriebliches Ergebnis (Ebit) von 463 Mill. Euro nach 462 Mill. Euro im Vorjahreszeitraum leicht gesteigert. Henkel teilte am Dienstag weiter mit, das Ebit sei mit 28 Mill. Euro aus der Abwertung der türkischen Lira belastet. Der Jahresüberschuss sei um 6,1 % auf 260 (245) Mill. Euro gestiegen. Der Umsatz wurde mit 6,7 (6,2) Mrd. Euro beziffert.

Für das Gesamtjahr erwarte Henkel bei einer "guten Umsatzsteigerung" ein betriebliches Ergebnis, einen Jahresüberschuss und ein Ergebnis je Aktie etwa auf Niveau des Vorjahres oder ein leichtes Plus, hieß es. 2000 hatte Henkel bei einem Umsatz von 12,8 Mrd. Euro mit einem Überschuss von 505 Mill. Euro zum siebten Mal in Folge den Gewinn gesteigert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%