Im Handelsverlauf
Börse Tokio nach Anfangsverlusten fester

Die Tokioter Börse hat nach anfänglichen Kursverlusten unter Führung von Technologiewerten wie Matsushita Electric Industrial Co ins Plus gedreht und gut ein Prozent fester geschlossen.

rtr TOKIO. Anschaffungen institutioneller Anleger, die dann weitere Deckungskäufe erzwangen, machten nach Händlerangaben den Richtungswechsel möglich. Der Index habe über einer wichtigen Chart-Marke bei 10.400 Punkten, dem 25-Tage-Durchschnitt, gehalten werden können. Matsushita schlossen 2,32 Prozent fester bei 1629 Yen, der Titel war zuvor bis auf 1581 Yen gefallen. Händler sahen gleichwohl vor allem exportorientierte Titel belastet von den unsicheren US-Konjunkturaussichten und richteten den Blick weiterhin auf die Wall Street. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index schloss 1,31 Prozent fester bei 10.612,98 Zähler. Der breiter gefasste Topix-Index legte 1,06 Prozent zu auf 1022,97 Zähler nach einem Tagestief bei 1000,57 Zählern.

Toshiba Corp schlossen 3,4 Prozent fester bei 487 Yen nach einem Tagestief bei 459 Yen. NEC legten rund ein Prozent zu. Unter Druck standen noch Sony wegen des schwächeren Dollars, der die im Ausland erzielten Gewinne der Exporteure schmälert. Die Sony-Aktien schlossen noch im Minus aber deutlich über dem Tagestief. Der Börsenumsatz erreichte 820,11 Millionen Aktien nach 803,80 Millionen am Vortag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%