Im Jahresvergleich Rückgang um 1,6 Prozent
USA: Produzentenpreise steigen deutlicher als erwartet

dpa-afx WASHINGTON. Die Produzentenpreise in den USA sind im September um 0,4 Prozent im Vergleich zum Vormonat gestiegen. Die Kernrate, ohne Nahrungsmittel und Energie, kletterten um 0,3 Prozent, teilte das Arbeitsministerium am Freitag in Washington mit.

Die Produzentenpreis stiegen damit deutlicher als von Marktbeobachtern erwartet. US-Volkswirte hatten bei beiden Raten mit einem Anstieg von 0,1 Prozent gerechnet. Der wichtigste Grund für den Anstieg der Produzentenpreise waren laut Arbeitsministerium die gekletterten Energiepreise. Mit 6,2 Prozent verzeichneten die Computerpreise einen deutlichen Rückgang.

Im Jahresvergleich fielen die Produzentenpreise im September um 1,6 Prozent, während die Kernraten um 1,4 Prozent stieg. Im August waren die Produzentenpreise im Monatsvergleich noch um 0,4 Prozent geklettert, während die Kernrate um 0,1 Prozent gefallen war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%