Im kommenden Jahr sollen weitere Produkte online verkauft werden
Bertelsmann öffnet Buchshop in China

ap MÜNCHEN. Der Bertelsmann Online-Medienshop BOL ist jetzt auch in China, dem zweitgrößten Buchmarkt Asiens, an den Start gegangen. BOL China bietet zunächst Zugriff auf mehr als 110 000 Titel in chinesischer Sprache, wie das Unternehmen am Donnerstag in München mitteilte. Für das kommenden Jahr sei die Einführung weiterer Produktkategorien geplant. Der chinesische Buchmarkt werde auf etwa 7 Mrd. DM (knapp 3,5 Mrd. Euro) geschätzt.

Zweistellige Zuwachsraten erwartet

Die Zahl der Internet-Nutzer im chinesischen E-Commerce-Markt schätzte BOL auf derzeit 20 Mill. Der Markt verzeichne aber zweistellige Zuwachsraten. Bis zum Jahr 2005 werde mit bis zu 100 Mill. Internetnutzern gerechnet. Der Schritt nach China erfolgt den Angaben zufolge in enger Kooperation mit dem Bertelsmann Buchclub, der seit 1997 in China aktiv ist und dort mittlerweile mehr als 1,5 Mill. Mitglieder zählt.

BOL ist derzeit weltweit mit 16 lokalen Internet-Medien- und Entertainment-Shops in zwölf Sprachen vertreten. Die Kunden haben den Angaben zufolge Zugriff aus mehr als fünf Mill. Buchtitel, rund 800 000 Musik-CDs sowie 50 000 Videos und DVDs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%