Im kommenden Jahr wird soll der erste Großhandels-Markt in Vietnam eröffnet werden.
Metro nimmt Kurs auf Vietnam und Japan

dpa-AFX DÜSSELDORF. Deutschlands führender Handelskonzern Metro AG betrachtet China als Brückenkopf für seinen Markteintritt in weiteren asiatischen Ländern. Im kommenden Jahr werde der erste Großhandels-Markt in Vietnam eröffnet, teilte die Metro am Mittwoch mit. Für Japan liefen die Planungen im so genannten "Cash&Carry"-Bereich an.

Am morgigen Donnerstag eröffne der Metro-Großhandelsbereich den vierten Großmarkt in Schanghai. Er stehe im Stadtteil Pudong, der neuen Finanzhochburg der chinesischen Metropole, in unmittelbarer Nähe der Endstation des geplanten Transrapid. Der Zutritt zum Markt sei - wie bei "Cash&Carry" üblich - Gewerbetreibenden vorbehalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%