Im Mai
Ifo-Index deutlicher als erwartet gestiegen

Die deutschen Unternehmen haben das Geschäftsklima im Mai günstiger bewertet als im Vormonat.

Reuters MÜNCHEN. Der an den Finanzmärkten viel beachtete Ifo-Geschäftsklimaindex für Westdeutschland sei im Mai auf 91,5 Punkte gestiegen nach einem überraschenden Rückgang auf 90,5 im April, teilte das Institut für Wirtschaftsforschung (Ifo) am Montag in München mit. Damit erreichte der vielbeachtete Index wieder seinen Wert vom März.

Von Reuters befragte Analysten hatten nur mit einem leichten Anstieg auf 90,6 Punkte gerechnet.Die vom Ifo befragten Unternehmen beurteilten vor allem die Geschäftsaussichten für die kommenden sechs Monate überraschend günstiger mit 106,1 Punkten nach revidiert 104,7 Zählern im April. Der Index für die Bewertung der aktuellen Geschäftslage stieg auf 77,6 von revidiert 77,0 Punkten im April.

"Zur Besserung des Geschäftsklimas trugen vor allem günstigere Meldungen aus dem Verarbeitenden Gewerbe und dem Großhandel bei", erklärte Ifo-Präsident Hans-Werber Sinn. In Einzelhandel und Baugewerbe habe sich dagegen das ohnehin unterkühlte Geschäftsklima weiter leicht verschlechtert.

In Ostdeutschland lag der Geschäftsklimaindex mit 99,4 Zählern unter seinem Vormonatsstand von 100,1 Punkten. Wirtschaftsforscher und Bundesregierung erwarten eine Konjunkturerholung in diesem Jahr nach dem Abschwung 2001 und ein stärkeres Wachstum im kommenden Jahr. Die Prognosen für 2002 liegen zwischen 0,7 und 0,9 Prozent Zuwachs des Bruttoinlandsprodukts in diesem Jahr nach 0,6 Prozent Wachstum 2001. Für das kommende Jahr wird eine Rate von zweieinhalb Prozent erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%