Archiv
Im Netz der Spinne: Krimi-Miniaturen von Petra HammesfahrDPA-Datum: 2004-07-20 18:04:46

Reinbek (dpa) - Es gibt viel Böses in der Welt, denkt der Leser nach der Lektüre eines Krimis der deutschen Erfolgsautorin Petra Hammesfahr. Nach ihren ersten starken Büchern ("Der stille Herr Genardy") und ihren letzten eher schwachen Krimis erreicht Hammesfahr mit ihrem neuen Erzählband "Die Freundin" wieder ihre alte Größe - einer Variationenfolge des Themas vom Selbstbetrug, einer Beispielsammlung über das große Talent der menschlichen Spezies, zu lügen, zu betrügen, zu täuschen und zu töten.

Reinbek (dpa) - Es gibt viel Böses in der Welt, denkt der Leser nach der Lektüre eines Krimis der deutschen Erfolgsautorin Petra Hammesfahr. Nach ihren ersten starken Büchern ("Der stille Herr Genardy") und ihren letzten eher schwachen Krimis erreicht Hammesfahr mit ihrem neuen Erzählband "Die Freundin" wieder ihre alte Größe - einer Variationenfolge des Themas vom Selbstbetrug, einer Beispielsammlung über das große Talent der menschlichen Spezies, zu lügen, zu betrügen, zu täuschen und zu töten.

In der Titelstory etwa glaubt ein junger Mann mit seiner neuen reichen Freundin das große Los gezogen zu haben. Doch er - und wir mit ihm - tappen ohne Zögern in die tödliche Falle, die ihm die Psychopatin mit Prada-Täschchen gestellt hat. In "Jesse James oder Billy the Kid" pariert eine Unternehmergattin den Mordanschlag mit den Waffen einer Frau und führt dabei nicht nur den Killer, sondern auch die Leser an der Nase herum. In einer weiteren Erzählung wird "Der Blinde" Opfer eines perfiden Planes, der ihn zur Verzweiflungstat treibt.

Das Böse kommt bei Hammesfahr sehr banal daher, bricht ein in die vermeintlich heile Welt und lässt sie zusammen brechen wie ein Kartenhaus. Die Autorin hat es nicht nötig, ihre Leser mit blutrünstigen Szenen bei der Stange zu halten. Vielmehr zieht sie den Leser mitten hinein in das Labyrinth der menschlichen Psyche, lässt ihn in die Tiefen verirrter Seelen tauchen und in überraschende Fallgruben stürzen. Das ist so intelligent ausgedacht und so gekonnt geschrieben, dass es allemal spannender ist als jeder Psycho-Thriller der knallharten Art.

Petra Hammesfahr

Die Freundin

Wunderlich Verlag, Reinbek

397 S. Euro 19,90

Isbn 3-8052-0726-3

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%