Im November erhöhte sich die Zahl um 0,4 Prozent zum Vormonat
Baubranche lässt Produktionszahlen der Industrie steigen

Reuters BERLIN. Die deutsche Industrieproduktion ist im November vor allem wegen einer unerwartet kräftigen Ausweitung der Bauproduktion gestiegen. Wie das Bundesfinanzministerium am Montag in Berlin mitteilte, erhöhte sich die Produktion im November zum Vormonat saisonbereinigt um 0,4 % nach einem Rückgang von revidiert 0,1 % im Oktober. Der Oktober-Wert sei von minus 0,3 auf minus 0,1 revidiert worden. Analysten hatten für November im Durchschnitt einen Anstieg von 0,3 % zum Vormonat prognostiziert. Die auf hohen Touren laufende Produktion zeige im Spätherbst insgesamt nur vergleichsweise geringe Veränderungen, teilte das Ministerium weiter mit. Der jüngste Produktionsanstieg beruhe hauptsächlich auf einer unerwartet kräftigen Ausweitung der Bauproduktion von plus 4,6 % zum Vormonat.

Im früheren Bundesgebiet sei die Erzeugung um 0,5 (Vormonat: minus 0,5) Prozent gestiegen, während sie in den neuen Bundesländern um 1,2 % nach revidiert plus 4,0 % zugelegt habe. Im weniger schwankungsanfälligen Zweimonatsvergleich sei die Gesamterzeugung im Oktober/November zum August/September um 0,3 % gesunken. Im Vergleich zum Vorjahr erhöhte sich die Produktion dagegen im Zwei-Monats-Vergleich um 4,8 %.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%