Im Rahmen der reduzierten Erwartungen
Quartalsgewinn bei IBM sinkt deutlich

Der weltgrößte Computerkonzern IBM hat im ersten Quartal den größten Gewinneinbruch seit 1993 verzeichnet. Der Überschuss sei auf 1,19 Milliarden Dollar oder 0,68 Dollar je Aktie gefallen, teilte der Konzern am Mittwoch nach US-Börsenschluss mit.

reuters / ARMONK. Ein Jahr zuvor hatte der Gewinn noch bei 1,75 Milliarden Dollar oder 0,98 Dollar je Aktie gelegen. Der Quartalsumsatz fiel binnen Jahresfrist auf 18,6 Milliarden Dollar von 21 Milliarden Dollar.

Von Thomson Financial/First Call befragte Analysten hatten ihre Prognose auf 0,68 Dollar Gewinn je Aktie und 18,53 Milliarden Dollar Umsatz angepasst, nachdem IBM Anfang April die eigene Gewinnschätzung mit rund einer Milliarde Dollar angegeben hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%