Im Schnitt elf Besuche am Tag
Flirtmaschine Kopierer

Der klobige Apparat sorgt für Kontakte - aber manchmal auch für dicke Luft, wenn der Vorgänger wieder einmal vergessen hat, den Papierstau zu beseitigen.

scu DÜSSELDORF. Elf Mal täglich geht ein Büroangestellter im Schnitt zum Kopierer. Nicht nur im Innern des Gerätes geht es dabei heiß her: 53 Prozent der Teilnehmer einer Umfrage des Elektronikunternehmens Minolta halten das Fotokopiergerät für einen guten Ort zum Flirten. Auf dem Weg zum Ort des Geschehens legen die Nutzer laut Umfrage täglich 173,03 Meter zurück. Manche Sekretärin bringt es nach eigenen Angaben sogar auf drei Kilometer.

Statt für Herzklopfen sorgt der klobige Apparat manchmal aber auch für dicke Luft - beispielsweise dann, wenn der Vorgänger einen selbst verursachten Papierstau nicht beseitigt hat. 34 Prozent der Befragten würden dann am liebsten in die Luft gehen, während 15 Prozent es besonders hassen, in ein leeres Papierfach zu gucken. Bei fünf Prozent steht ein neues Modell ganz oben auf der Wunschliste. 78 Prozent könnten sich die Arbeit ohne Kopierer und ähnliche Hilfsmittel überhaupt nicht mehr vorstellen - nicht zuletzt wegen des Flirtfaktors.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%