Im September deutlich abgeühlt
Industrieproduktion ging um zwei Prozent zurück

Die Industriekonjunktur hat sich im September deutlich abgekühlt. So nahm die Erzeugung im gesamten Produzierenden Gewerbe saisonbereinigt deutlich um 2,0 % ab, wie das Bundesfinanzministerium am Donnerstag mitteilte.

dpa BERLIN. Im August war es gegenüber dem Vormonat noch zum Anstieg um 2,2 % gekommen nach minus 0,4 % im Juni und minus 1,3 % im Juli.

Nach den Terroranschlägen am 11. September und wegen anhaltender Unsicherheit ist nach Expertenangaben auch eine ungünstige Entwicklung für das Schlussquartal dieses Jahres vorgezeichnet. So waren die Auftragseingänge im September mit minus 4,1 % schon deutlich rückläufig, wie das Ministerium am Vortag ebenfalls unter Hinweis auf vorläufige Berechnungen von Statistischem Bundesamt und Bundesbank gemeldet hatte. Allerdings verlief die Bestell-Entwicklung in den neuen Ländern erstaunlich positiv.

Der jetzige Produktionsrückgang betraf gleichermaßen die Industrie - von Vorleistungs- und Investitionsgütern bis zu Verbrauchsgütern - und das Bauhauptgewerbe. Im früheren Bundesgebiet verringerte sich die Erzeugung um 1,8 %, in den neuen Ländern um 4,2 %.

Im konjunkturglättenden Zweimonats-Vergleich August und September zu den beiden Vormonaten nahm die Produktion um 0,5 % zu. Das Ergebnis sei allerdings wegen des starken Ferienmonats Juli überzeichnet, betonte das Ministerium.

Bezogen auf die entsprechenden Vorjahresmonate wurde die Gesamterzeugung im August und September zusammengenommen bundesweit um 1,9 % ausgedehnt. Verzerrungen durch unterschiedlich viele Arbeitstage wurden hier ausgeschaltet. Dabei musste das Bauhauptgewerbe mit minus 9,3 % sehr starke Produktionskürzungen hinnehmen, während die Industrie im engeren Sinne mit minus 1,2 % davonkam. Darin enthalten ist allerdings ein Zuwachs von 2,6 % bei der Erzeugung von Gebrauchsgütern.

Ferner ergibt sich bei den Vorjahresabständen im alten Bundesgebiet - ebenfalls arbeitstäglich bereinigt - ein Rückgang der Produktion um 2,2 %, während sie in den neuen Ländern mit plus 0,1 % wenigstens stagnierte. Hier wirkte sich negativ vor allem der Einbruch am Bau mit minus 15,3 (West: minus 7,7) Prozent aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%