Archiv
Im Süden gibt es die männerfreundlichsten Städte

Hamburg (dpa/gms) - Im Süden der Bundesrepublik gibt es besonders viele Städte, in denen es sich als Mann gut leben lässt: Das ist jedenfalls das Ergebnis einer Untersuchung von 100 Städten durch die Zeitschrift «Men's Health».

Hamburg (dpa/gms) - Im Süden der Bundesrepublik gibt es besonders viele Städte, in denen es sich als Mann gut leben lässt: Das ist jedenfalls das Ergebnis einer Untersuchung von 100 Städten durch die Zeitschrift «Men's Health».

Unter den Metropolen mit einer Million Einwohnern und mehr konnte sich München gegenüber Köln, Hamburg und Berlin durchsetzen. Unter den Großstädten ab 400 000 Einwohnern liegt Stuttgart an der Spitze, gefolgt von Hannover und Frankfurt/Main. Bei den größeren Städten unter 400 000 Einwohnern schnitt Heidelberg am besten ab. Es folgen Münster und Regensburg.

Kriterien für das Städte-Ranking waren Fitness, Lebensart, Gesundheit, Beruf und Liebe. Das in Hamburg erscheinende Magazin untersuchte unter anderem das Angebot an Fitness-Studios, Schwimmbädern, bezahlbaren Wohnungen und Clubs. Abzüge gab es für eine hohe Zahl an Fast-Food-Restaurants, Arbeitslosen, Scheidungen oder Herzinfarkten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%