Im zweiten Quartal
Hochtief kommt wieder in Gewinnzone

Der Essener Baukonzern Hochtief hat im zweiten Quartal 2002 einen Betriebsgewinn von 11,847 Millionen Euro erzielt nach einem Verlust von 106,789 Millionen Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Reuters ESSEN. Auch beim Ergebnis vor Steuern gelang dem Unternehmen mit einem Plus von 33,593 Millionen Euro nach einem Verlust von 98 Millionen Euro im zweiten Quartal des Vorjahres die Rückkehr in die Gewinnzone, teilte Hochtief am Freitag mit.

Der Umsatz von Deutschlands größtem Baukonzern verringerte sich im Berichtszeitraum allerdings auf 2,928 (3,228) Milliarden Euro. Unter der Voraussetzung einer nicht nicht wesentlich verschlechternden Konjunktur erwartet Hochtief nach Aussage des Zwischenberichts ein verbessertes Konzernergebnis 2002.

In den ersten sechs Monaten verbuchte der Baukonzern bereits dreistellige Wachstumsraten bei seinen Gewinnkennziffern, musste beim Umsatz, Auftragseingang und der Bauleistung allerdings leichte Rückgänge verzeichnen. Das betriebliche Ergebnis fiel mit 100,5 Mill. Euro wieder positiv aus, nachdem im Vorjahr noch Verluste von 36,7 Mill. Euro angefallen waren. Der Konzerngewinn kletterte auf 80,8 (Vorjahr: minus 52,8) Mill. Euro. Die positive Entwicklung sei vorwiegend auf die Restrukturierungen im Unternehmensbereich Construction zurückzuführen, erläuterte Hochtief. Hier sei das Betriebsergebnis um 98 Mill. Euro verbessert worden.

Der Umsatz blieb zum Halbjahr mit 5,97 Mrd. Euro lediglich um 0,2 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Einem Anstieg bei Leighton Holdings sowie den Bereichen Development und International habe ein Rückgang in den Bereichen Americas und Construction gegenübergestanden. Der Rückgang beim Auftragseingang um sechs Prozent auf 7,2 Mrd. Euro ist nach Angaben des Konzerns im Wesentlichen währungsbedingt. Ohne diesen Effekt sei ein Zuwachs von 4,6 Prozent zu verzeichnen gewesen.

Hochtief beschäftigte Ende Juni 34 980 Mitarbeiter und damit gut sechs Prozent weniger als noch vor einem Jahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%