Immobilienhandel per Internet
Springer beteiligt sich an PropertyGate.com

Der Axel Springer Verlag will in den Immobilienhandel im Internet einsteigen und wird sich mit 25,1 % an der Hamburger PropertyGate.com AG beteiligen

Reuters BERLIN. Der Axel Springer Verlag will im Rahmen seiner Inernetaktivitäten in den Immobilienhandel im Internet einsteigen. Das Unternehmen wolle sich mit 25,1 % an der Hamburger PropertyGate.com AG beteiligen, wie beide Unternehmen am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Berlin mitteilten. Das Angebot unterstüzte den professionellen Immobilienhändler und auch den potenziellen Käufer. Dafür würden Häuser etwa durch 360 Grad-Bilder, Grundrisse und Lagepläne auf der Internetseite des Unternehmens dargestellt. Zudem werde das Unternehmen in Kürze auch Steuer- und Finanzierungstipps anbieten.

Die Beteiligung von Springer an dem Hamburger Unternehmen müsse noch durch das Bundeskartellamt genemigt werden, hieß es weiter. Der Springer-Vorstand für den Bereich Elektronische Medien/Multimedia, Mathias Döpfner, bezeichnete die Beteiligung als Bereicherung für das bestehende Portfolio des Verlages in dem wachstumsstarken Geschäftsfeld und erfolge im Hinblick auf eine strategische Neuausrichtung und Reorganisation der Internet-Aktivitäten des Verlagshauses.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%