Immobiliensektor gemischt
Hongkong schließt etwas fester

Der Hongkonger Aktienmarkt hat am Freitag seine Gewinne aus dem frühen Handel weitgehend abgegeben und etwas fester geschlossen.

vwd HONGKONG. Der Hang-Seng-Index beendete die Sitzung mit einem Plus von 0,5 % bzw 52 Zähler auf 10 014, nachdem er bis zum Mittag schon 1,6 % vorgerückt war. Indexschwergewicht HSBC profitierten wegen ihres Brasilienengagements weiter vom IWF-Kredit. Die Titel legten um 1,7 % auf 88,50 HKD zu. Die Aktien im Immobiliensektor schlossen wegen des anhaltenden Preiskampfes gemischt.

Daneben könnte eine mögliche Zinssenkung den Bau neuer Häuser ankurbeln, begründen Teilnehmer die Kursentwicklung des Sektors. Unter den Verlierern fanden sich Li & Fung (minus 2,3 %), Hutchinson (minus 2,4) und Cheung Kong (minus 3,5).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%