Immobiliensektor im Blickpunkt
Hongkonger Börse schliesst wegen Konjunktursorgen schwächer

Die Börse Hongkong hat am Mittwoch die kräftigen Gewinne des Vortages teilweise wieder abgegeben und schwächer geschlossen. Nach der technischen Erholung am Dienstag hätten die Sorgen der Anleger über die anhaltend trüben weltweiten Konjunkturaussichten die Oberhand gewonnen und die Kurse unter Druck gesetzt, sagten Händler.

Reuters HONGKONG. Das am Mittwoch angekündigte Regierungs-Programm zur Stimulierung der angeschlagenen Wirtschaft sei im Markt enttäuscht aufgenommen worden. "Investoren sollten nicht zu enttäuscht sein, aber es gab nicht viele positive Überraschungen", sagte ein Marktbeobachter.

Der Hang-Seng-Index notierte zum Handelsschluss um 0,59 Prozent tiefer bei 10.298,24 Zählern.

Im Immobiliensektor standen die Titel von New World Development im Fokus der Anleger. Sie verloren fast fünf Prozent auf 5,75 HK-Dollar. Zuvor hatte das Unternehmen ein unter den Erwartungen der Analysten ausgefallenes Ergebnis für das Geschäftsjahr 2000/2001 bekannt gegeben.

Im Bankensektor verloren die Aktien des Indexschwergewichtes HSBC Holdings 2,35 Prozent auf 83 HK-Dollar. Händler begründeten dies mit Gewinnmitnahmen, nachdem der Wert am Vortag noch deutliche Zuwächse verzeichnet hatte.

Für etwas Aufhellung sorgten die Titel des grössten chinesischen Mobilfunkanbieters China Mobile , die ihre Aufwärtstendenz des Vortages fortsetzten und 2,6 Prozent fester auf 25,65 HK-Dollar schlossen. Das Unternehmen profitierte von den anhaltend günstigen Wachstumsprognosen der Analysten für China.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%