Immobilientitel im Minus
Börse in Hongkong geht leichter aus dem Handel

vwd HONGKONG. Leichter ist der Aktienmarkt in Hongkong am Freitag ins Wochenende gegangen. Der Hang-Seng-Index (HSI) fiel um 0,6 % bzw. 93,76 Punkte auf 14 902,46, und der breiter gefasste All-Ordinaries-Index ermäßigte sich um 0,4 % bzw. 24,85 Stellen auf 6 099,72. Den Umsatz von 8,64 (7,66) Mrd. Hongkong-$ bezeichneten Marktteilnehmer wie am Vortag als gering. Der Markt sei nervös und werde weniger von eindeutigen Trends als von einer Vielzahl von Umschichtungen bei Fonds bewegt. Darüber hinaus habe der am Montag anstehende Verfall der Oktober-HSI-Futures zur Volatilität des Marktes beigetragen, hieß es.

Immobilientitel verzeichneten mehrheitlich starke Kursabschläge. So verloren Sun Hung Kai Properties 6,6 % bzw. 4,50 Hongkong-$ auf 62,75, und Henderson Land 6,2 % bzw. 2,20 Hongkong-$ auf 33,00. Ein Analyst von DBS Securities begründete die Abschläge im Immobiliensektor damit, dass dieses Segment nun eine Anpassung an die Bewegung des Gesamtmarktes vollziehe, nachdem die Immobilienwerte in den vergangenen Sitzungen weniger stark unter Kursverlusten litten als Vertreter der übrigen Sektoren.

Pacific Century CyberWorks gingen um 0,8 % bzw. 0,05 Hongkong-$ auf 6,00, und Hutchison Whampoa um 1,0 % bzw. einen Hongkong-$ auf 96,75 zurück. Zu den Gewinnern zählten dagegen Shanghai Industrial, die 2,9 % bzw 0,40 Hongkong-$ auf 14,14 zulegten, sowie China Resources, die sich um 4,3 % bzw 0,35 Hongkong-$ auf 8,35 verteuerten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%