Immobilienwerte haussieren
Straits-Times-Index schließt sehr fest

Sehr fest sind die Aktien in Singapur am Dienstag aus dem Handel gegangen. Der Straits-Times-Index (STI) gewann 2,9 Prozent bzw 43,75 Punkte auf 1 538,03 und hat damit seinen Stand von vor dem 11. September wieder erreicht.

vwd SINGAPUR. Die Zahl der Kursgewinner lag bei 205, die der-verlierer bei 45, 320 Titel notierten unverändert. Gehandelt wurden 424,3 (Montag: 244,4) Mill. Aktien. Besonders die Indexschwergewichte aus dem Immobilien- und dem Bankensektor zogen den STI nach oben. Starke Daten bei den Hausverkäufen hätten die Hoffnung befestigt, dass der schwache Immobilienmarkt einen Boden gefunden haben könnte, sagte ein Händler.

Der Index habe eindrucksvoll den Widerstand bei 1 500 Punkten gebrochen. Ein weiterer Teilnehmer erwartet den Index jetzt bis zum Ende des Jahres bei 1 600 Punkten, die liquiditätsgetriebene Rally dürfte seiner Ansicht nach anhalten. Der Immobilien-Subindex kletterte um 9,8 Prozent, nachdem er bereits am Montag um 2,1 Prozent gestiegen war. Die Land-Entwicklungsgesellschaften hatten ihre Grundstückspreise um etwa zehn Prozent reduziert, um Käufer anzulocken. Capitaland steigerten sich um 16,4 Prozent auf 1,85 SG-$ und damit auf ein Niveau, das sie seit dem 11. September nicht mehr erreicht hatten.

City Developments kletterten um 13,9 Prozent auf ein 15-Wochen-Hoch von 5,75 SG-$. Auch die anderen Immobilientitel verbuchten kräftige Aufschläge und gewannen zwischen acht und 15 Prozent. Der Finanz-Subindex legte um 3,3 Prozent zu. Banken profitierten insbesondere von der Erwartung auf neue Hypothekengeschäfte. So legten DBS Group Holdings sechs Prozent auf 12,40 SG-$ zu. Oversea-Chinese Banking verteuerten sich um 3,7 Prozent auf 11,30 SG-$, und United Overseas Bank legten um 1,7 Prozent auf 11,90 SG-$ zu. Keppel Corp gewannen 4,5 Prozent auf 2,78 SG-$ bei einem hohen Volumen von 8,7 Mill. Stück. Das Unternehmen hat am Montag angekündigt, dass es im Zuge seiner Restrukturierung die Telekommunikations- und die Werftensparte, die bislang noch an der Börse gelistet sind, übernehmen wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%