Immoblienwerte unter Druck: Hongkonger Börse schließt etwas leichter

Immoblienwerte unter Druck
Hongkonger Börse schließt etwas leichter

Die Börse Hongkong hat am Mittwoch mit moderaten Verlusten geschlossen. Händler sprachen von einem ruhigen Handel bei dünnen Umsätzen. Eine ganze Reihe von Investoren würden auf die für Donnerstag erwartete Rede des US-Notenbankpräsidenten Alan Greenspan warten, um etwas mehr Klarheit über die Verfassung der US-Wirtschaft zu gewinnen.

Reuters HONGKONG. Die USA sind der zweitwichtigeste Handelspartner Honkgkongs. Der Hang-Seng-Index notierte zum Handelsschluss 0,33 % schwächer bei 10 762,14 Punkten.

Unter Druck standen Immobilienwerte. Die Anleger trieb nach Händlerangaben die Sorge um, dass ein Überangebot an Wohn- und Geschäftsräumen und die anhaltende Konjunkturschwäche eine signifikante Erholung der Immobilienmarkt-Preise verhindern könnten. Die Titel von Henderson Land verloren 2,85 % auf 34,1 HK-Dollar, während Sun Hung Kai 0,8 % auf 63,25 HK-Dollar nachgaben. Cheung Kong Holdings fielen um 0,7 % auf 75,5 HK-Dollar.

Unter Druck gerieten auch Technologiewerte. Händler verwiesen auf die schwachen Vorgaben der US-Technologiebörse Nasdaq vom Vortag. Die Aktien des grössten lokalen Festnetzbetreibers Pacific Century Cyberworks (PCCW) büssten 1,2 % auf etwas über zwei HK-Dollar ein. Die Titel des grössten chinesischen Mobilfunkanbieters China Mobile gaben 2,2 % auf 22,10 HK-Dollar nach.

Für Aufhellung sorgten dagegen die Titel der Exportunternehmen Li & Fung und Johnson Elcetric, die über drei Prozent auf 10,25 HK-Dollar beziehungsweise 0,56 % auf 8,95 HK-Dollar anzogen.

Der Börsenumsatz betrug moderate 5,13 (Vortag 5,34) Mrd. HK-Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%