Immunglobulin-Präparat
Bayer erhält FDA-Zulassung für Immunsystem-Medikament

Der Leverkusener Chemie- und Pharmakonzern Bayer hat von der US-Gesundheitsbehörde FDA die Zulassung für das Medikament Gamunex zur Behandlung von Störungen des Immunsystems erhalten.

Reuters LEVERKUSEN. Das so genannte Immunglobulin-Präparat habe kürzlich bereits in Kanada die Marktzulassung erhalten, teilte Bayer am Donnerstag ferner mit. Das intravenös zu verabreichende Medikament ist nach Bayer-Angaben ein lebenswichtiges Präparat für Patienten mit gestörtem Immunsystem. Dies seien etwa Aids-Patienten, Patienten mit Gerinnungsstörungen oder solche, die eine Knochenmarkstransplantation erhalten haben, sagte eine Bayer-Sprecherin.

"Mit der Zulassung in den USA und Kanada starten wir unsere globale Ausbietungsstrategie", teilte Gunnar Riemann, Leiter der Bayer-Healthcare-Abteilung biologische Produkte, mit. Im Laufe der Zeit sollen nach den Worten der Bayer-Sprecherin noch andere Märkte hinzukommen. "Nordamerika einschließlich Kanada ist aber der größte Markt für dieses Produkt", ergänzte sie. Das Vorgängerpräparat Gamimune erwirtschaftete im ersten Halbjahr einen weltweiten Umsatz von 138 Millionen Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%