Importpreise für August stiegen um 0,2%
Wall Street wird knapp behauptet erwartet

Vor Eröffnung der New Yorker Börse wird vor allem mit einer weiteren Konsolidierung im Finanzsektor gerechnet.

dpa/afx NEW YORK. Die Wall Street dürfte den Handel am Mittwoch knapp behauptet eröffnen. Bis 15.15 Uhr gab der S&P 500 Dezember-Future um 0,4% auf 1.498,80 Punkte ab.

Die in New York gehandelten Aktien waren am Dienstag uneinheitlich aus dem Handel gegangen. An der Wall Street behauptete sich der Dow Jones mit einem Plus von 0,34% auf 11 233,23 Punkte. Gleichzeitig fiel der Index der Computerbörse NASDAQ um 1,20% auf 3 849,50 Zähler. Der marktbreitere S&P 500-Index büßte leicht ein - um 0,39% auf 1 481,99 Punkte.

Von großem Interesse dürften die Titel der Finanzinstitute JP Morgan und Chase Manhattan sein. Die Großbank Chase Manhattan will die Investmentbank JP Morgan für 2,8 Mrd. USD übernehmen. Die Akquisition solle durch einen Aktientausch im Verhältnis 3,7 zu 1 vollzogen werden. Nach Meinung der Experten von Delbrück Assset Management sollte der Finanzsektor generell im Auge behalten werden. Wie sie in einer am Mittwoch in Frankfurt veröffentlichten Studie schreiben, setzt sich die Konsolidierung in dieser Sparte weiter fort.

Auch Honeywell sollten im Fokus stehen. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, erwartet es für das laufende dritte Quartal einen Anstieg des Gewinns je Aktie im Vergleich zum Vorjahresquartal um 10% auf 0,76 USD. Beim Umsatz erwartet Honeywell in diesem Quartal einen Anstieg um 7%.

An US-Konjunkturdaten veröffentlichte das US-Arbeitsministerium vorbörslich die Importpreise für August. Sie stiegen im August im Vergleich zum Vormonat um 0,2% und lagen damit im Rahmen der Experten-Erwartungen. Während des Handelsverlaufs werden die revidierten Produktivitätsdaten und die Leistungsbilanz für das zweite Quartal erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%