Importwachstum bei Laborgeräten
Koreanische Republik fördert Wissenschaft und Technik

Koreas Markt für Laborgeräte und wissenschaftliche Instrumente belief sich 2003 nach Angaben des US-Department of Commerce (DoC) auf etwa 2,76 Mrd. US$, rund 23 % mehr als im Vorjahr. Experten halten ein weiteres Wachstum für möglich.

bfai KÖLN. Koreas Markt für Laborgeräte und wissenschaftliche Instrumente belief sich 2003 nach Angaben des US-Department of Commerce (DoC) auf etwa 2,76 Mrd. US$, rund 23 % mehr als im Vorjahr. Der Hauptgrund für diese Zunahme waren höhere Forschungsausgaben der koreanischen Unternehmen. Die wichtigsten Abnehmer stammen aus der Elektronik-, Automobil-, Chemie- und Pharmaindustrie sowie aus der Werkstoffforschung. Experten sagen ein weiteres Marktwachstum von durchschnittlich ca. 9 bis 10 % für die nächsten Jahre voraus.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Bundesagentur für Außenwirtschaft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%