Improvisationstalent gefragt
Belgien: Ohne Leistungsträger gegen Japan

Ohne Nico van Kerckhoven muss die belgische Nationalmannschaft ihr WM-Auftaktspiel gegen Japan bestreiten. Den Profi von Schalke 04 plagen Leistenprobleme.

dpa SAITAMA. 24 Stunden vor der Partie am Dienstag in Saitama (11.00 Uhr MESZ) brach der 31 Jahre alte Profi von Bundesligist FC Schalke 04 das Abschlusstraining wegen hartnäckiger Leistenprobleme ab. "Es ist schade, dass man so kurz vor dem Start noch passen muss. Aber ich hoffe, dass ich im nächsten Spiel gegen Tunesien wieder dabei sein werde", sagte der Abwehrspieler, der durch Peter van der Heyden (FC Brügge) ersetzt wird.

Wer für den ebenfalls angeschlagenen Abwehrspieler Glen de Boeck nachrücken soll, ließ Trainer Robert Waseige offen. Van Kerckhovens Vereinskollege Marc Wilmots sieht dem Turnierstart trotz der neuerlichen Rückschläge zuversichtlich entgegen. "Wir haben schon oft improvisiert und werden auch diesmal eine gute Lösung finden", meinte der Mittelfeldspieler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%