In Bayern wird ein bisschen anders gewählt
Besonderheiten bei der Erst- und Zweitstimme

Bei den Landtagswahlen in Bayern läuft das etwas anders ab als im Rest der Republik.

HB MÜNCHEN. Wie in den meisten Ländern hat der Wähler im Freistaat nach dem System der personalisierten Verhältniswahl zwei Stimmen: Mit der Erststimme wählt er einen Direktkandidaten für seinen Stimmkreis. So werden 92 Abgeordnete bestimmt. Dabei gilt in Bayern eine besondere Fünf-Prozent-Hürde: In den Landtag zieht der Wahlsieger eines Stimmkreises nur dann ein, wenn seine Partei landesweit mehr als fünf Prozent der Stimmen erringt.

Besonderheiten gibt es auch bei der Zweitstimme, die in Bayern nicht der Landesliste einer Partei gilt, sondern Einzelbewerbern gegeben werden kann. Diese stellen sich - getrennt nach den sieben Regierungsbezirken des Landes - auf einer Liste ihrer Partei zur Wahl. Von diesen Wahlkreislisten kommen mindestens 88 Abgeordnete in den Landtag. Dazu kommen mögliche Überhang- und Ausgleichsmandate.

Um die Sitzverteilung im Landtag zu ermitteln, werden gesondert für jeden der sieben Regierungsbezirke die Erst- und Zweitstimmen einer Partei zusammengezählt. So wird bestimmt, wie viele Mandate jede Partei in jedem Bezirk beanspruchen kann. Welche Listenkandidaten in jedem Bezirk zum Zuge kommen, richtet sich in Bayern nicht nur nach der Zahl der Zweitstimmen: Dabei zählen - anders als etwa bei der Bundestagswahl - auch die Erststimmen, die ein Bewerber bei einer erfolglosen Direktkandidatur erhalten hat.

Die Gesamtzahl der Abgeordneten verschiedener Parteien, die jeder Regierungsbezirk in den Landtag entsendet, steht beim bayerischen Wahlsystem von vorneherein fest. Der größte Bezirk Oberbayern mit der Landeshauptstadt München stellt - ohne Überhangmandate - 57 von 180 vorgesehenen Landtagsabgeordneten, aus der Oberpfalz und aus Oberfranken kommen nur jeweils 17 Abgeordnete.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%