In den ersten neun Monaten
Lufthansa-Passagierzahlen rückläufig

Die Zeichen stehen aber auf Erholung: Im ersten Halbjahr war das Minus aber noch gravierender.

rtr FRANKFURT. Die Deutsche Lufthansa hat in den ersten neuen Monaten 2002 deutlich weniger Passagiere befördert. Von Januar bis September seien rund 33,1 Mill. Passagiere mit Lufthansa geflogen, teilte die Gesellschaft am Donnerstag mit. Das seien in Folge der Anschläge vom 11. September 2001 7,7 % weniger als im Vorjahreszeitraum. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres habe der Rückgang im Vergleich zum Vorjahr jedoch noch 9,3 % betragen.

Das Frachtaufkommen habe in den ersten neun Monaten mit 1,206 Mill. Tonnen zwei Prozent unter dem Vorjahreswert gelegen. Die im Sitzladefaktor gemessene Auslastung habe um zwei Prozentpunkte auf 74,9 % zugelegt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%