In den nächsten 18 Monaten wenigetsns fünf Prozent schlechter als der Index
Goldman Sachs stuft RTL Group auf "Market Underperformer" herunter

Der derzeitige Kursaufschlag, der für die Aktie im Vergleich zu anderen europäischen Fernsehgesellschaften bezahlt werde, sei nicht aufrecht zu erhalten, prognostizieren die Analysten.

dpa-afx LONDON. Die Analysten von Goldman Sachs haben ihre Anlageempfehlung für die Aktie der RTL Group von "Market Performer" auf "Market Underperformer" gesenkt. Demnach gehen sie davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten sechs bis 18 Monaten um mindestens fünf Prozent schlechter als der Index entwickeln wird. Sie begründeten den Schritt damit, dass sich das Wachstum des deutschen Fernsehmarkts verlangsame.

Die Experten senkten ihre Prognose für den Gewinn pro Aktie im laufenden Geschäftsjahr um 11,9 % auf 1,73 ?. Für 2002 nahmen sie ihre Schätzung um 19,5 % auf 1,97 ? Gewinn je Anteilsschein zurück. Der derzeitige Kursaufschlag, der für die Aktie im Vergleich zu anderen europäischen Fernsehgesellschaften bezahlt werde, sei nicht aufrecht zu erhalten. Würde RTL zu einem ähnlichen Kurs-Gewinn-Verhältnis gehandelt wie der Branchendurchschnitt, könnte die Aktie auf 40 ? fallen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%