In den USA
McDonald's will Fett-Anteil in Pommes senken

Ein neues Bratfett soll dafür sorgen, dass die Kartoffelstäbchen weniger triefen.

rtr OAK BROOK. Die Fast-Food-Kette McDonald's will den Fettanteil ihrer Pommes frites in den USA deutlich reduzieren.

Dazu soll in den 13 000 heimischen Restaurants ein neues Bratfett eingeführt werden, wie der Konzern am Dienstag mitteilte. Damit werden auch andere Produkte wie Chicken McNuggets, Fischmäc und Kartoffelpuffer frittiert. Die Umstellung soll im Oktober beginnen und im Februar kommenden Jahres abgeschlossen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%