In Deutschland bei E-Plus
NTT Docomo will „i-mode“-Europastart vorziehen

Die NTT Docomo Inc, Tokio, will ihren mobilen Internet-Service "i-mode" noch vor Beginn des zweiten Quartals 2002 in Deutschland, Belgien und den Niederlanden starten.

vwd TOKIO. Wie der japanische Mobilfunkkonzern am Montag mitteilte, ist dabei die niederländische KPN NV, Den Haag, Kooperationspartner. Der in Japan bereits sehr populäre "i-mode"-Service werde als europäische Version voraussichtlich in den Sprachen Deutsch, Englisch und Niederländisch angeboten und Nutzern die Möglichkeit bieten, E-Mails auszutauschen und Internet-Content zu empfangen.

Das Angebot werde es bei den KPN KPN-Töchtern Mobile NV, KPN Orange Belgium NV und E-Plus geben. Ursprünglich war ein Start von "i-mode" in Europa erst für das zweite Quartal 2002 vorgesehen gewesen. NTT DoCoMo ist mit 15 Prozent an der KPN Mobile beteiligt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%