In Europa vorn dabei
Merrill Lynch bestätigt Lufthansa-Aktie: "Akkumulieren"

Die Analysten sehen die deutsche Fluggesellschaft im europäischen Vergleich vorn.

dpa-afx LONDON. Die Investmentbank Merrill Lynch hat die Aktie der Deutschen Lufthansa mit "Akkumulieren" bestätigt. Die Analysten verwiesen auf die guten aber nicht hervorragenden Halbjahreszahlen. Die deutsche Fluggesellschaft sei im europäischen Vergleich noch eine der besten. Das Kursziel legten die Experten bei 31 Euro fest.

Merrill Lynch senkte ihre Erwartungen für den 2000-Vorsteuergewinn der Lufthansa von 914 Mill. auf 834 Mill. Euro. In den Prognosen spiegele sich eine reduzierte Schätzung des Beitrages des Reise-Joint-Venture C&N (Condor&Neckermann) wider. Im Jahr 2001 dürfte der Vorsteuergewinn bei 969 Mill. Euro liegen, verglichen mit bisherigen Schätzungen von 1,137 Mrd. Euro. Dennoch soll sich in der zweiten Jahreshälfte 2000 das Cargogeschäft noch verbessern, so die Experten. Dabei geht Merrill Lynch davon aus, dass die Treibstoffkosten auf dem gegenwärtig hohen Niveau verharren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%