In guter Verfassung: Vermisste US-Soldaten lebend entdeckt

In guter Verfassung
Vermisste US-Soldaten lebend entdeckt

Sieben im Irak vermisste oder gefangene US- Soldaten sind lebend gefunden worden. Das bestätigte das US- Verteidigungsministerium am Sonntag in Washington.

HB/dpa BAGDAD. Ein Reporter des amerikanischen Senders CNN berichtete, auf ihrem Marsch nach Tikrit hätten Marineinfanteristen die Soldaten nördlich von Bagdad entdeckt. Nach Angaben des Chefs des US-Zentralkommandos in Katar, General Tommy Franks, sollen sie gesundheitlich in guter Verfassung sein.

Zwei haben nach CNN-Informationen Schusswunden erlitten, können aber gehen. Um wen es sich handelte, wurde zunächst nicht mitgeteilt. Sie sollen nach Kuwait geflogen und dort ärztlich untersucht werden.

Fünf der vom US-Pentagon registrierten sieben Kriegsgefangenen waren am selben Tag wie die befreite Jessica Lynch bei Nasirija im Süden des Landes in irakische Gewalt geraten. Sie gehören wie sie der 507. Versorgungs-Kompanie aus Fort Bliss (Bundesstaat Texas) an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%