Archiv
In Hamburg gekenterter Chemie-Tanker wird geborgenDPA-Datum: 2004-06-30 07:52:42

Hamburg (dpa) - Eine Bergungsfirma soll heute mit der Bergung des im Hamburger Hafen gekenterten Chemie-Tankers «ENA 2» beginnen. Das am Montag havarierte Spezialtransportschiff soll zunächst gedreht werden, um anschließend 500 000 Liter Schwefelsäure abpumpen zu können.

Hamburg (dpa) - Eine Bergungsfirma soll heute mit der Bergung des im Hamburger Hafen gekenterten Chemie-Tankers «ENA 2» beginnen. Das am Montag havarierte Spezialtransportschiff soll zunächst gedreht werden, um anschließend 500 000 Liter Schwefelsäure abpumpen zu können.

Die «ENA 2» war im Einmündungsbereich des Petroleumhafens mit einem Containerschiff zusammengestoßen. Beim Kentern des Tankers waren geringe Mengen Schwefelsäure ausgetreten. Es kann nach Angaben des Schiffseigners nicht ausgeschlossen werden, dass sich ein bisher unentdeckter Riss in den Tanks öffnet und eine größere Menge Schwefelsäure austritt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%