Archiv
In Kundus verletzter Soldat in Deutschland

Der bei einem Raketenangriff auf das Deutsche Feldlager im afghanischen Kundus schwer verletzte Oberfeldwebel ist wieder in Deutschland.

dpa BERLIN. Der bei einem Raketenangriff auf das Deutsche Feldlager im afghanischen Kundus schwer verletzte Oberfeldwebel ist wieder in Deutschland.

Das Bundeswehrflugzeug mit dem Mann an Bord traf nach Angaben des Verteidigungsministeriums vom Freitag am Donnerstagabend gegen 23.40 Uhr auf dem Flughafen Köln/Wahn ein. Der Verletzte sei in ein Krankenhaus gebracht worden, sein Zustand sei stabil, sagte ein Sprecher weiter. Bei dem Angriff am Mittwochabend waren fünf Soldaten verletzt worden, darunter zwei Schweizer.

Der Bundestag hatte am Donnerstag den Bundeswehreinsatz im krisengeschüttelten Afghanistan um ein Jahr verlängert. Bei der Abstimmung votierte die FDP als einzige Fraktion dagegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%