In Schneesturm eingeschlossen
Beinamputierter will den Mount Everest besteigen

Ein Neuseeländer, der durch Erfrierungen beide Beine verloren hat, will den Mount Everest besteigen. DM Inglis bezwang im Januar im zweiten Versuch mit Prothesen den höchsten Berg seiner Heimat, den 3763 Meter hohen Mount Cook.

dpa WELLINGTON. 1982 mussten ihm beide Beine abgenommen werden, nachdem er auf dem Mount Cook zwei Wochen lang von einem Schneesturm eingeschlossen war.

Den Mount 8850 Meter hohen Everest will der Mittvierziger im Mai 2003 besteigen, wie der "Marlborough Express" am Dienstag berichtete. Er wäre der erste Bezwinger des höchsten Berges der Welt, dem beide Beine amputiert wurden, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%