Archiv
«In the Bedroom»-Regisseur nimmt «The Crowded Room» in Angriff

Los Angeles (dpa) - Todd Field, der mit dem Drama «In the Bedroom» ein erfolgreiches Regie-Debüt feierte, wagt sich jetzt an eine auf Tatsachen beruhende Story über einen psychisch Gestörten. «The Crowded Room» dreht sich um einen Mann, der wegen Vergewaltigung verhaftet wurde. Ärzte stellten fest, dass er 24 verschiedene Persönlichkeiten auslebte.

Das Projekt kursiert schon lange in Hollywood und weckte in der Vergangenheit das Interesse der Schauspieler Sean Penn, Brad Pitt, John Cusack, Leonardo DiCaprio, und der Regisseure Steven Soderbergh, David Fincher und James Cameron. Über Fields Hauptdarsteller wurde zunächst nichts bekannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%