Inbetriebnahme im Jahr 2002
RWE Power erhält Baugenehmigung für AKW-Standortzwischenlager

vwd ESSEN. Die RWE Power AG, Essen, hat die baurechtliche Genehmigung für das geplante Standortzwischenlager beim Atomkraftwerk Emsland in Lingen erhalten. Mit der Inbetriebnahme des Lagers werde nach derzeitigem Stand im Jahr 2002 gerechnet, teilte das Unternehmen am Montag mit. Die RWE Power, in der die Erzeugungsaktivitäten der fusionierten Stromkonzerne RWE und VEW gebündelt wurden, will rund 40 Mill. DM in das Lager investieren. Es bietet nach Unternehmensangaben Stellplätze für 130 Castoren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%