Indisches Parlament debattiert üer Überfall auf Armeelager
Feuergefechte an indisch-pakistanischer Grenze

Indische und pakistanische Grenzsoldaten haben sich am Freitag in Kaschmir Feuergefechte geliefert.

WiWo/ap NEU-DELHI. Wie aus Militärkreisen in Jammu, der Winterhauptstadt des indischen Unionsstaates Jammu-Kaschmir, verlautete, kam es insbesondere in den Regionen Samba und Ramgarh zu Schusswechseln, wo indische Soldaten versuchen, einen Zaun entlang der Grenze zu errichten. Nach indischen Angaben wird von pakistanischer Seite regelmäßig auf Arbeiter und Soldaten geschossen, um den Bau des Zaunes zu behindern.

In Neu-Delhi wollte das Parlament am Freitag über den Überfall auf ein indisches Armeelager in Kaschmir debattieren, bei dem am Dienstag 34 Menschen getötet worden waren. Indien machte Pakistan für den Anschlag verantwortlich.

Kaschmir ist zwischen Indien und Pakistan geteilt. Beide Länder haben seit ihrer Unabhängigkeit von Großbritannien im Jahr 1947 zwei Kriege um die Himalaja-Region geführt. In Kaschmir kämpfen islamische Extremisten für eine Unabhängigkeit des indischen Unionsstaates oder dessen Angliederung an Pakistan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%