Indizes im Minus
Tokioter Börse von neuen Kreditsorgen belastet

Die Tokioter Börse hat am Mittwoch wegen der anhaltenden Schwäche des Bankensektors schwächer geschlossen. Der Nikkei-Index verlor 18,17 Punkte.

rtr TOKIO. Die Tokioter Börse hat am Mittwoch wegen der anhaltenden Schwäche des Bankensektors die im Morgenhandel erzielten Gewinne wieder preisgegeben und schwächer geschlossen. Die Unsicherheit im Markt ist einem Händlern zufolge sehr gross, auch weil viele Investoren befürchten würden, der Index könne wieder auf das 16-Jahrestief bei 11 819,7 Punkten von Mitte Mai fallen. Der Nikkei-Index verlor 18,17 Punkte oder 0,14 % auf 12 556,09 Zähler. Der Topix-Index gab um 0,58 % auf 1246,87 Zähler nach.

Bei den Banken schlossen Mizuho 2,38 % tiefer mit 493 000 Yen und belasteten damit beide Indices. Mizuho hatte bereits am Vortag infolge von Spekulationen um den schuldenbelasteten Detaillisten Mycal grosse Verluste verzeichnet. Mycal ist einer der grössten Kreditnehmer von Mizuho. Die Aktie war am Dienstag fast 16 % abgesackt, sie konnte die Abgaben aber am Mittwoch wieder aufholen.

Die Firma hatte zuvor mitgeteilt, die Spekulationen seien wenig fundiert und verwies ausserdem auf ihre Restrukturierungsbemühungen. Die Sorgen der Anleger über die finanzielle Lage einer Reihe von Schuldnerfirmen würden die Stimmung im Bankensektor insgesamt belasten, sagten Händler.

Das massive Problem fauler Kredite dürfte sich bei einer Abschwächung der Wirtschaft nur ncoh verstärken. Bis anhin hat die neue japanische Regierung unter Ministerpräsident Koizumi keine konkreten Lösungsvorstösse in dieser Sache präsentiert. Unter Verkaufsdruck kamen auch Nippon Telegraph and Telephone , die 3,41 % auf 652 000 Yen verloren. Händler erklärten, die Abgaben seien vor allem auf die Sorgen um den erhöhten Konkurrenzdruck im Bereich der Datendienste zurückzuführen. Zuvor hatten SoftbanK und Yahoo Japan

über den Aufbau eines ADSL-Internet-Dienstes unterrichtet, der zusätzlich nur halb soviel koste wie die NTT-Dienstleistung. Schwach tendierten auch Computerchip-Aktien wie Toshiba oder NEC .

Der Börsenumsatz der ersten Sektion betrug 322,74 (Vortag 343,47) Mill. Aktien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%