Indizes machen Verluste vom Morgen wieder wett
Ifo-Index stärkt deutsche Aktien

Nach der Bekanntgabe des ifo-Index haben die Aktien an der Frankfurter Börse am Mittwoch deutlich zugelegt. Der Leitindex Dax zog um 0,81 % auf 5138 Punkte an. Auch der Nemax 50 schaffte den Sprung ins Plus und legte um 0,92 % auf 1305 Zähler zu. Im MDax verzeichneten die 70 mittelgroßen Werte noch ein hauchdünnes Minus von 0,03 % auf 4277 Zähler.

dpa FRANKFURT/MAIN. Der ifo-Geschäftsklimaindex für Westdeutschland war von 85,0 auf 84,7 Punkte gesunken. Dies ist der tiefste Stand seit acht Jahren. "Der Aktienmarkt hatte ohnehin nicht mit einer positiven Überraschung gerechnet", sagte ein Händler. Zwar habe das Stimmungsbarometer für die deutsche Wirtschaft die Prognosen der Volkswirte nicht erfüllt. Das sei dennoch kein Grund für den Markt gewesen, weiter runter zu gehen. "Einige Investoren hatten zudem mit sehr viel schlechteren Daten gerechnet und im Vorfeld verkauft. Jetzt müssen sie sich wieder eindecken", sagte der Händler.

Die Verluste von MAN hielten sich trotz der die Analysten enttäuschenden Zahlen in einem überschaubaren Rahmen. Das Papier der Münchner gab um 1,85 % auf 22,28 Euro nach. Stärkster Dax-Wert- waren die Papiere der

Hypo-Vereinsbank

mit einem Gewinn von 3,05 % auf 40,55 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%