Infineon auf der Verliererseite
Dax leidet unter schlechten US-Vorgaben

Der Deutsche Aktienindex sank bis zum Handelsschluss um 2,27 Prozent auf 6 469,95 Zähler. Die Infineon-Aktie war auf der Verliererseite.

adx FRANKFURT. Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag unter den schlechten Vorgaben der US-Börsen gelitten. Der Dax sank bis zum Handelsschluss um 150,26 Punkte oder 2,27 Prozent auf 6.469,95 Zähler. Das Tageshoch lag zur Eröffnung bei 6.617,46 Punkten, das Tief bei 6 449,58 Zählern.

Der Kurs des Euro erholte sich am Donnerstag etwas. Die Europäische Zentralbank (EZB) legte den Referenzkurs am Mittag in Frankfurt mit 0,8839 US-Dollar fest. Damit kostete der Euro 0,0091 US-Dollar mehr als am Mittwoch. Gegenüber der Mark verbilligte sich die amerikanische Währung von 2,2357 auf 2,2127 DM. Am Devisenmarkt verbesserte sich der Kurs der Gemeinschaftswährung bis 20.00 Uhr um 0,0117 auf 0,8887 US-Dollar.

Käufer fehlten

Am Morgen sorgten zunächst die Technologiewerte für eine leichtere Eröffnung. Als die Nasdaq kurz nach der Eröffnung ins Minus rutschte, verstärkte sich der Abwärtstrend. Zudem litten die Banken unter einer Abstufung des Investmenthauses Goldman Sachs.

"Käufe sind keine da", sagte ein Händler und ergänzte: "Wir rauschen mit relativ wenig Volumen wieder nach unten." Die strategischen Anleger hielten sich zurück, nachdem viele ihre Short-Positionen mit Blick auf den Verfallstermin glattgestellt hätten.

Unter Druck standen vor allem Infineon mit einem Rückgang um 3,65 auf 47,16 Euro (-7,18 Prozent). Mehrheitsaktionär Siemens hatte am Morgen verkündet, sich von einem Teil des Aktienpaketes zu trennen. Deutsche Bank verloren nach der Abstufung von Goldman Sachs 4,60 auf 86,70 Euro (-5,04 Prozent). SAP sanken um 7,80 auf 172,50 Euro (-4,33 Prozent).

Adidas-Salomon legten hingegen um 3,28 auf 66,17 Euro zu (+5,22 Prozent). ThyssenKrupp stiegen um 0,34 auf 16,82 Euro (+2,06 Prozent) und Degussa-Hüls um 0,68 auf 35,39 Euro (+1,96 Prozent). Fundamentale Gründe für die Zuwächse gab es nicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%