Infineon führt Gewinnerliste an
Dax eröffnet nach US-Vorgaben fester

Die deutschen Aktienwerte haben am Donnerstag zu Handelsbeginn Gewinne verbuchen können.

rtr/dpa FRANKFURT. Die entscheidenden Impulse für den freundlichen Trend hatten die US-Börsen geliefert, wo Hoffnungen auf weitere Zinssenkungen Sorgen über die US-Wirtschaft in den Hintergrund gedrängt hätten und die Kurse steigen ließen, sagten Händler.

Der Deutsche Aktienindex (Dax) stieg bis 10.50 Uhr um 0,63 % auf 6 187 Punkte. Der MDax für die mittelgroßen Werte notierte 0,4 % fester bei 4 661 Punkten.

Die Dax-Gewinnerliste führten am Vormittag Infineon , Epcos und SAP an. SAP Vorzüge notierten um 9.57 Uhr 3,25 Prozent über dem Vortageskurs bei 171,40 Euro. Infineon konnten um 2,53 Prozent auf 46,14 Euro zulegen. Epcos machten 2,40 Prozent gut und notierten bei 72,40 Euro. Trotz eines neuerlichen Streiks der Piloten verbuchten die Aktien der Lufthansa ein Plus von 0,5 % auf 22,11 Euro.

Stefan Hentschel vom Bankhaus Lampe führte die Kursgewinne zum einen auf die guten Vorgaben der amerikanischen Börsen zurück. Außerdem habe Hewlett-Packard am Mittwoch Zahlen vorgelegt, die besser als erwartet ausfielen. "Der Ausblick von Hewlett-Packard war verhalten positiv", sagte Hentschel. Das könnte eventuell weitere Technologieunternehmen wie Siemens, die sich bisher bedeckt hielten, zu einer konkreteren Jahresprognose bewegen.

Hentschel sieht für den Technologiemarkt insgesamt eine Besserung. Der Markt zeige sich relativ resistent gegen Gewinnwarnungen eines japanischen Komponentenzulieferers von Epcos und des US-Unternehmens Oracle.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%