Infineon gewinnt
Dax geht fester in den letzten Handelstag

Die Aktien an der Frankfurter Börse haben den Handel am Freitag freundlich begonnen.

vwd FRANKFURT. Bis gegen 9.22 Uhr gewinnt der Dax 0,5 % bzw 25 auf 5 149 Punkte. Erneut deutlich zulegen kann der Vortagessieger Infineon auf 23,45 EUR. Auch Siemens tendieren fester, die Papiere rücken um 1,5 % auf 68,45 Euro vor. Berichte, denen zufolge die Umbaupläne bei der Sparte Information und Kommunikation von Siemens "erhebliche Unruhe" verursacht haben, werden von einem Analysten als "nicht überraschend" eingeschätzt.

Die Ankündigung eines drastischen Stellenabbaus und der drohende Verkauf von Teilbereichen versetze die Mitarbeiter in Sorge. Nach seiner Einschätzung habe das Unternehmen jedoch seine Hausaufgaben gemacht. Dem Markt könne es sich nicht entziehen. Volkswagen gewinnen vor der Aufsichtsratsitzung 1,7 % auf 51,90 Euro. Die Geschäftszahlen von Fielmann sind zwar im wesentlichen ausgefallen wie erwartet, sagt ein Händler. "Der Ausblick sieht aber nicht so gut aus", sagt der Marktteilnehmer. Die Prognosen hätten eher enttäuscht. Fielmann legen dennoch 0,3 % auf 38,91 Euro zu.

Berichte, denen zufolge die Hypovereinsbank betriebsbedingte Kündigungen nicht mehr ausschliesst, werden von Händlern als "nicht überraschend" bewertet. Der Personalvorstand hatte gesagt, der Ergebnisdruck zwinge die Bank, die Kosten mit erhöhtem Tempo zu senken. Die Papiere verteuern sich um 1,2 % auf 40,22 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%