Archiv
Infineon prüft "auffälligen Kursrückgang am Dienstag"

Reuters München. Der Halbleiter-Hersteller Infineon will nach eigenen Angaben die Umstände des Kursrückganges überprüfen, den die eigenen Aktien am Dienstagnachmittag und damit vor der am Mittwoch veröffentlichten Gewinnwarnung verbucht hatten. "Uns ist der Kursrückgang auch aufgefallen und wir prüfen das", sagte eine Sprecherin des Münchener Konzern am Mittwoch der Nachrichtenagentur Reuters. Zuvor hatten Händler den Rückgang des Infineon-Kurses am Dienstagnachmittag in einem von dem positiven Ausblick des US-Softwareunternehmens Oracle geprägten Markt als auffällig bezeichnet.

Um 15 Uhr hatten die Infineon-Titel am Dienstag noch auf 36,96 Euro im Plus notiert, waren dann aber um insgesamt 5,44 Prozent auf den Schlusskurs bei 34,95 Euro gefallen. Gegenüber dem Vortagsschluss bedeutete das einen Kursverlust von 3,7 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%