Infineon soll Verluste wettmachen können
Dax wird leichter erwartet

Die deutschen Standardwerte dürften nach Einschätzung von Händlern am Tag nach der Zinssenkung der US-Notenbank Fed zunächst leichter in die Sitzung starten.

rtr FRANKFURT. "Die Zinssenkung war eingepreist, es wird aber noch weiterhin schlechte Unternehmensnachrichten geben", sagte ein Händlerin. Während Finanztitel schwach tendieren dürften, werde eine leichte Fortsetzung der Kurserholung bei Infineon erwartet. Bei Siemens stehe eine Analystenkonferenz an. Zudem erwarte der Markt Geschäftszahlen des US-Sportartikelherstellers Nike. Daher würden Adidas beobachtet. Die Aktien der Deutschen Post notieren am Tag nach der Hauptversammlung "ex Dividende". Die Dividende hatte 0,27 ? je Aktie betragen.

Die Citibank berechnete den Deutschen Aktienindex (Dax) gegen 8.20 Uhr mit 5 818 Punkten, nach einem Schluss von 5 833 Zählern am Mittwoch. Das Handelshaus Lang & Schwarz sieht den Dax bei 5 822 Punkten. Europas führende Fisch-Restaurantkette Nordsee wird vorerst nicht an die Börse gehen. Nordsee teilte am Morgen mit, ihren bereits angelaufenen Börsengang bis auf weiteres verschoben zu haben. Grund sei der sich rapide verschlechternde Markt für Neuemissionen, hieß es. "Das ist nicht überraschend, die Nachfrage war vorbörslich nicht so groß", sagte ein Händler.

Die US-Notenbank Fed hatte am Mittwoch nach Börsenschluss in Frankfurt angesichts des Risikos einer sich weiter abschwächenden US-Konjunktur die Leitzinsen zum sechsten Mal in diesem Jahr gesenkt. Der entscheidende Zielsatz für Tagesgeld wurde um 25 Basispunkte auf 3,75 % zurückgenommen und liegt damit auf dem tiefsten Stand seit mehr als sieben Jahren. Schwacher Konsum in den USA, nachlassendes Wachstum im Ausland sowie rückläufige Unternehmensgewinne und Investitionen belasteten die Konjunktur, erklärte die Fed. Nach Ansicht von Analysten hat sich die Notenbank damit die Möglichkeit einer weiteren Lockerung der Geldpolitik offen gehalten.

Die US-Börsen schlossen daraufhin uneinheitlich. Der Dow-Jones-Index schloss 0,36 % tiefer mit 10 435,18 Punkten, die Nasdaq gewann 0,49 % auf 2074,74 Punkte hinzu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%